Herzlich Willkommen bei der Familienpflege!

Die Familienpflegerin unterstützt und begleitet Familien mit einem oder mehreren Kindern unter zwölf Jahren, wenn der Elternteil, der den Haushalt führt, wegen Überlastung, Krankheit, Kur, Rehamaßnahme oder einem anderen wichtigen Grund ausfällt und dadurch die Kinder nicht ausreichend versorgt werden können.

Die Kosten können von der Krankenkasse übernommen werden. Andere mögliche Kostenträger sind die Rentenversicherung oder das Jugend- oder Sozialamt.

Unsere Angebote
Die Familienpflegerin übernimmt den Haushalt nach vorheriger Absprache in eigener Verantwortung und vertritt die haushaltsführende Person mit allen dazugehörenden Aufgaben, wie zum Beispiel
 

  • alle Grundaufgaben der Haushaltsführung (Einkaufen, Kochen, Waschen, Putzen),
  • die Betreuung der Kinder,
  • die Gestaltung der Freizeit,
  • die Säuglingspflege,
  • die Versorgung erkrankter Personen im Haushalt


Für den Einsatz unserer Familienpflegerin benötigen wir von Ihnen folgende Unterlagen:
 

  • die Genehmigung der Krankenkasse oder des zuständigen Versicherungsträgers
  • die Zusage oder
  • die Genehmigung des zuständigen Jugend- oder Sozialamtes (falls es Kostenträger ist).


Bei der Antragstellung und der Klärung der Finanzierung sind wir Ihnen gerne behilflich.
Damit wir die Familienpflegerin zu dem von Ihnen benötigten Zeitraum einsetzen können, bitten wir Sie, sich rechtzeitig mit uns in Verbindung zu setzen.

HOT-Einsätze (Haushaltsorganisationstraining)
Diese richten sich an Familien, denen die angemessene Versorgung ihrer Kinder nicht mehr aus eigener Kraft gelingt und denen grundlegende Kenntnisse der Haushaltsführung fehlen.
Die Trainerin verlässt die Familie erst, wenn diese eigenständig in der Lage ist, die vereinbarten Ziele zu erreichen und langfristig einzuhalten.

Erziehungshilfe
Die Familienhilfe soll durch intensive Betreuung und Begleitung Familien in ihren Erziehungsaufgaben unterstützen und Hilfe zur Selbsthilfe geben. Sie ist in der Regel auf längere Zeit angelegt und erfordert die Mitarbeit der Familie.

Weitere Abteilungen der Sozialstation :

Kontakt, Infos und Anmeldung

Haben Sie Interesse an unseren Angeboten oder möchten Sie Informationen, bzw. eine persönliche Beratung? Gern können Sie direkt Kontakt mit uns aufnehmen.

Michael Seidel
Telefon (07231) 128 - 711

Caritas Sozialstation
Osterfeldstraße 47
75172 Pforzheim
Telefon (07231) 128 - 711
Fax (07231) 128 - 719
familienpflege (at) caritas-pforzheim.de 

Kontaktformular
Anfahrt

Caritasverband Pforzheim

Blumenhof 6 
75175 Pforzheim

Telefon (07231) 128-0 
Telefax (07231) 128-110 
info (at) caritas-pforzheim.de 

Anfahrt »

Schreiben Sie uns eine Nachricht

Kontaktformular

Kontaktformular
captcha

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.